Beitragsseiten

Das Bemalen der Spielsteine für das Waidsteinwettrollen zum 5. Waidfest am 5. September 2009

Am 14. Juni wurden die ersten Vorbereitungen getroffen, um den Wettkampf im Waidsteinrollen zum 5. Waidfest mit bunten Steinen starten zu können.

Im Hof des Bürgerhauses trafen nach und nach weitere Künstler ein, die die Steine bemalen wollten. Farben und Pinsel standen bereit und warteten nur darauf benutzt zu werden.

Eben erst eingetroffen, ging es auch gleich los und die ersten Farbtupfer befanden sich schon auf den Steinen.

Zunächst wurde erst einmal in die Runde geguckt, um so zu erfahren was die anderen Künstler so machten, damit man dann selbst aktiv werden konnte.

Da es nur sechs Waid-Spielsteine gab, schloss man sich zu kleinen Gruppen zusammen. Mit größter Sorgfalt wurden verschiedene Muster auf die Steine gebracht.

Kunst macht hungrig. Deshalb musste zwischendurch eine Stärkung auf den Tisch. Was gab es da besseres, als eine Erdbeertorte? Da die Erdbeerreife in vollem Gang war, gab es genug von den roten Beeren für alle, selbst für die Erwachsenen, die bisher nur zugesehen hatten.