Am 11. Januar 2010 fand eine Ortsbegehung mit der Ortsteilb├╝rgermeisterin, dem Ortsteilrat und Vertretern der Stadtverwaltung statt. Ziel der Begehung war das Einlaufbauwerk des Regenwassers in den Vieselbach. Dort im "Bach" soll nach der Fertigstellung des Regenr├╝ckhaltebeckens ein zweites Rohr mit einem Durchmesser von 1,2m - der ├ťberlauf-Abfluss - aus der Erde ans Tageslicht treten.
 
Das Einlaufbauwerk des GVZ, aufgenommen am┬á 26. Dezember 2009. Das Rohr (Durchmesser 50cm) leitet das Regenwasser des Gewerbegebietes in den Vieselbach. Daneben soll ein zweites Rohr als ├ťberlauf des Regenr├╝ckhaltebeckens aus der Erde kommen.
┬áBei der Besichtigung der Stelle, etwa zwei Wochen sp├Ąter, hatte sich eine 23 cm dicke Schneeschicht ├╝ber Hochstedt gelegt, welche das Vorw├Ąrtskommen im Bach erschwerte.