Beitragsseiten

Wie bereits in den letzten Jahren unterst√ľtzten wir vom Heimatverein die Ortsteilb√ľrgermeisterin und den Ortsteilrat bei der Ausrichtung des¬† Ostereiersuchens f√ľr die Hochstedter Knirpse. Wie immer fand dieses Suchen am Vormittag des Ostermontag statt. Zum Gl√ľck stellte sich das Wetter nicht so dar wie es zun√§chst angek√ľndigt war und die Sonne sah sogar einige Momente hinter den Wolken hervor. Trotzdem war es recht frisch und doch irgendwie ungem√ľtlich. Deshalb war ja auch mit hei√üen Getr√§nken vorgesorgt worden, die an der mobilen Kaffeetheke getrunken werden konnten.

Maikäfer-Versteck Einweisung zur Suche

Vor dem B√ľrgerhaus hatte sich schon einige Zeit vor 10.00 Uhr eine Kinderschar eingefunden, in Begleitung der Eltern, der Gro√üeltern oder gar alleine. Jeder hatte sein K√∂rbchen mit, um die Ausbeute der Suche sich nach Hause bringen zu k√∂nnen.

Kurz vor dem Startschuss der Ortsteilb√ľrgermeisterin, Silke Palmowski, der in Form eines kurzen aber lauten Gel√§utes mit der Handglocke ausgef√ľhrt wurde, gab es zur diesj√§hrigen Suche noch einige Informationen.

Kleine und große Sucher

Die ganz kleinen Knirpse durften mit Zeitvorsprung zur Suche aufbrechen. Erst kurze Zeit sp√§ter st√ľrmten die √§lteren Kinder in den Hof des B√ľrgerhauses.