Der 89. Frauentreff war eigentlich kein außergewöhnlicher Treff. Er war nur besonders, weil er zum ersten Mal in diesem Jahr draußen, im Hof des BĂŒrgerhauses stattfinden konnte. Dies war dem Umstand zu verdanken, dass die Zelte des Vereins noch dort standen. Am Wochenende hatten diese die Bewohner der Straße am BĂŒrgerhaus fĂŒr ihr Straßenfest gemietet und dann dort aufgebaut stehen gelassen, da der Verein nach dem Frauentreff darin ein kleines Sommerfest feiern wollte.

Vor dem BĂŒrgerhaus wurde kurzerhand die Wetterstation vom Museum Aufgebaut und eine Hinweistafel daran befestigt.

Die Hinweistafel ist am Gestell der Wetterstation vom Museum befestigt und wurde damit erstmals zweckentfremdet.
Frauentreff unter ZeltdÀchern

Wie immer gab es zum Kaffee den herrlichsten Kuchen und diese und jene anregenden GesprÀche.