Wie immer bildet die Weihnachtsfeier den Abschluss der Vereinsarbeit des Jahres. An diesem Abend gilt es fĂŒr die Mitglieder sich zurĂŒckzulehnen und zu genießen. ZunĂ€chst war jedoch noch eine ganz kurze Versammlung anberaumt worden, weil doch noch einige organisatorische Dinge besprochen werden mussten, die die kĂŒrzere Vergangenheit betrafen und auch den JahresrĂŒckblick im Januar.

Aber dann begann der gemĂŒtliche Teil des Abends auf den die kleinen leuchtenden Schnee- und WeihnachtsmĂ€nner an jedem Platz schon hingewiesen hatten. Das waren die kleinen Weihnachtsgeschenke fĂŒr jedes Vereinsmitglied.

GenĂŒsse zur Weihnachtsfeier

Aus dem Vorraum des BĂŒrgerhauses zogen schon die herrlichsten DĂŒfte nach Gebratenem zu uns herein, so dass es alle an das dort aufgebaute Buffet zog. Neben Geschnetzeltem gab es Rinderbraten aber auch - typisch weihnachtlich - eine Entenpfanne. Dazu Kartoffelspalten und verschiedenes GemĂŒse und Salate.

Der Genuss ging weiter in Form verschiedener GetrĂ€nke, die die Speisen abrundeten. Wir saßen in gemĂŒtlicher Runde zusammen, erzĂ€hlten, lachten und feierten unser Vereinsweihnachten bis in die Nacht.