Am 22 Juli 2020 war es höchste Zeit, die Minze zu ernten und unter dem Dach der Minzebank zum Trocknen aufzuhÀngen. Schon seit mehreren Wochen ragte die Minze zwischen den Weinreben so hoch auf, dass man kaum noch einen unterschied zwischen Reben und Minze erkennen konnte.

Kurzerhand wurde also die Schere angesetzt und es ging den wĂŒrzigen Trieben an den Kragen. Wir banden die StĂ€ngel wie in jedem Jahr zu BĂŒndeln, die dann in der Minzebank aufgehangen wurden. Diesmal kam noch etwas Schafgarbe dazwischen, die das Ganze noch etwas auflockerte.

Jetzt gab es wenigstens ein paar Lichtblicke zwischen den Weinreben, welche noch auf ihren RĂŒckschnitt warten mussten.