Am 3. Juni 2009 gab es einen Neustart des Hochstedter Freizeittreffs. Nach mehrmonatiger Pause und entsprechend langer Suche wurde eine Betreuerin fĂŒr die Hochstedter Einrichtung mit Frau Schmalz gefunden. Diese kannte Hochstedt nicht nur von der Landkarte, denn sie hat in Hochstedt ihren Kleingarten. Der Anfang wird sich nach der lĂ€ngeren Pause zunĂ€chst etwas schwierig gestalten, jedoch gab es zu Eröffnung schon einige GĂ€ste. Ein Kommentar zur neuen Frau im Freizeittreff lautete spontan: "Die ist ganz lieb und nett und witzig!"
Viel Spaß!