Anfang November November 2012 passierte es erstmals, dass die Quelle am ehemaligen FeuerwehrgerĂ€tehaus, am Spielplatz kein Wasser mehr fĂŒhrte. Der Prozess zog sich ĂŒber mehrere Tage hin, bis die Quelle nicht einmal mehr tropfte. Die sonst um die zehn Kubikmeter Nass pro Stunde ausschĂŒttende Quelle versiegte trotz durchschnittlicher Regenmengen fĂŒr das Jahr 2012.Der Spielplatz, der eigentlich mit dem Wasser konzipiert worden war ist damit "trocken gelegt", die WasserrĂ€der können sich nicht mehr drehen. Der hinter dem Spielplatz angelegte historische Waschplatz wird eigentlich ebenfalls von der Quelle gespeist und trocknet nun aus. Grund fĂŒr das fehlende Wasser soll die geringe Wassermenge im Staubecken des Vieselbachs sein. Im Becken war allerdings in der Vergangenheit mehrfach schon niedriger Wasserstand, so dass diese Tatsache wohl nicht zum Versiegen der Quelle fĂŒhrte.

 

Spielplatz mit Quelle im Februar 2011

Spielplatz mit Quelle im November 2012