In Hochstedt gibt es zahlreiche Königinnen der Blumen, die hier und da am Wegesrand stehen. Viele Rosen entfalten alljährlich ihr Pracht und schmücken damit das Umfeld. Wenn man genauer hinblickt erkennt man die schönen Details der verschiedenen Sorten. Rosen wurden schon im antiken Griechenland als "Königin der Blumen" bezeichnet. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Rosen schon mehr als 2000 Jahre als Zierpflanzen gezüchtet werden. Einige der Züchtungen sind gegenüber des Museums zu bewundern, wobei dabei auch alte Sorten eine Rolle spielen. Am Ende der kleinen Galerie zum Vergleich eine Wildform an einem "Hagebuttenstrauch".