Seit dem Bekanntwerden des Bauvorhabens durch Vattenfall im Oktober 2006, formierte sich in Hochstedt reger Protest gegen den Bau einer weiteren Hochspannungsleitung, direkt an Hochstedt vorbei. Mit den bis dahin bestehenden Leitungen stand Hochstedt wohl genügend unter Strom. Neben die bestehende Hochspannungsleitung im Westen von Hochstedt, sollte eine weitere errichtet werden. Diese war dafür gedacht, Strom von Vieselbach nach Altenfeld transportieren. Im Zuge der Planungen zur Trasse gründete sich in Hochstedt eine Bürgerinitiative. Die Artikel in dieser Rubrik gehörten zunächst in die "Meckerecke". Da das Bauvorhaben aber abgeschlossen wurde, ist in den Stichworten nun der Ablauf der Proteste nachlesbar.