Im letzten Jahr hatten wir, die Mitglieder vom Heimatverein, damit begonnen, ein Neujahrsessen mit den eingefrorenen Resten unseres Weihnachtsfeieressen auszurichten. Dabei ging es weniger um das Essen selbst, als um die Gespr├Ąche drumherum. Es war wieder an der Zeit, sich Neues auszutauschen und einen gem├╝tlichen Vereinsabend zu verbringen, ohne dass ├╝bliche Vereinssitzungs-Protokoll. So ging es auch sehr locker mit viel Gel├Ąchter im B├╝rgerhaus durch den Abend. Da sich keiner mehr ganz sicher war wie viel Essen denn ├╝berhaupt eingefroren worden war am Ende der Weihnachtsfeier, hatten die Anwesenden noch Salate, eine Fleischpfanne, Antipasti ... mitgebracht. Nat├╝rlich blieb am Ende wieder etwas ├╝brig ... Gem├╝tlich, lustig und ein w├╝rdiger Jahresanfang f├╝r die Vereinsarbeit war der Abend, so fanden wir.