Beitragsseiten

Das Straßenfest in der Alten Schmiede fand im Jahr 2009 am 11. Juli statt.
Wie in jedem Jahr fanden sich auch 2009 zahlreiche Gäste ein, die hoch in die Schmette zum Feiern gekommen waren.
 
 

 

Das eigentliche Fest begann jedoch wie immer einen Tag früher. Schließlich musste alles ausprobiert werden, speziell ob sich die Gläser zum Einfüllen von Flüssigkeit auch eigneten usw.

 

 

Auch die Schläuche zum Flüssigkeitstransport mussten unbedingt vorher gespült werden. 

 

 

Am Tag darauf, also am 11. Juli lief dann alles  prächtig. Die Gläser ließen sich füllen, die Flüssigkeit lief und das Essen schmeckte. 

 

 

Die Schmette-Anwohner gaben sich alle Mühe ihre Gäste zu unterhalten. 

 

 

Man war sich halt einig geworden, dass der  willkommene Gast unterhalten werden musste. Hier lauschte ein solcher den Gesängen einer munteren Schmetten-Bewohnerin und zeigte sich sichtlich entzückt.

 

 

Andere Schmetten-Bewohner beratschlagten, was zu tun sei, um den Rest des Ortes in Verzückung zu bringen. 

 

 

Dies gelang vielfach mit gutem Zureden. 

 

 

Auch die kleinsten Schmetten-Anwohner hatten sich ihre Gedanken gemacht und wollten sich einfach an den Gästen festklammern, um sie hier zu behalten, was sie hier schon mal übten.