Der Weg zum Sportplatz hatte in den letzten Jahren enorm gelitten. Unbefestigt wie er war, hatte sich Schlagloch an Schlagloch gesellt. Diese wuchsen sich dann nach einem Regenguss zu einer kleinen Seenlandschaft aus und machten den Weg zur SportstÀtte zu einem wahren Eiertanz.

Ende Oktober/Anfang November 2020 wurde der Weg mit einer Kiesschicht geglĂ€ttet und damit die Schlaglöcher aufgefĂŒllt. Mit dem Rad kommt man so nun zwar schwerer ĂŒber den Weg, denn man sinkt im Kies ein, doch die Schuhe bleiben beim Gehen zumindest trocken und einigermaßen sauber.